Kindergarten Hirschegg

Aktuelle Bilder Kindergartenjahr 2018/2019

 

Unser Leitsatz

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"

Wir über uns

Leitung: Anett Dietrich
Mühleweg 3
A 6992 Hirschegg
Tel. +43 5517 3160
E-Mail

Buslinie Nr. 1, Hirschegg Walserhaus

Logo

Das Team: 
Anett Dietrich Kindergartenpädagogin, Leiterin
Sabrina Specht Kindergartenpädagogin

Wir betreuen in unserer Gruppe 17 Kinder

Die Lernerfahrungen, welche ein Kind in den ersten sechs Lebensjahren erwirbt, hat einen großen Einfluss darauf, mit wie viel Freude es lernt und wie es die damit verbundenen Anstrengungen auf sich nimmt. Anstrengungsbereitschaft ist dann am größten, wenn das Kind von sich aus motiviert ist ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Diese sogenannte "innengelenkte" Motivation ist die bedeutendste Antriebskraft für das Lernen des Kindes.
 
Außerdem haben wir gute Erfahrungen mit der Zusammenlegung von verschiedenen Altersstufen gemacht. Die jüngeren lernen von den älteren Kindern und die älteren Kinder erhalten durch Wiederholungen die notwendige Kompetenz, welche die Kinder sicher und stark macht.
Die Kinder sollen bei allen ihren Betätigungen frei von Leistungsdruck sein. Durch die Bildungsangebote werden die Motorik, die Sprache, die Wahrnehmung und das Gedächtnis so weit geschult, dass das Kind jene geistigen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten erwirbt, die es für den Schuleintritt benötigt.
Die Kindergartenzeit soll auch Spaß machen. Gemeinsam lachen und fröhlich sein ist ein großes Geschenk.
 
Mit Humor geht vieles leichter. Das Wohlfühlklima ist für uns alle ein Gewinn.
Uns liegt viel daran, dass die Kinder nach Beendigung der Kindergartenzeit einen großen Schatz an Gelerntem und an unvergesslichen Erinnerungen mitnehmen.

Das Kind - Mittelpunkt unserer Arbeit

Soziales Lernen

In unserem Kindergarten besteht durch die Mischgruppe  ein großes soziales Lernfeld. Die Entfaltung der Kontaktfähigkeit, die Fähigkeit der Zusammenarbeit in der Gruppe und das Interesse und Verständnis für die Verschiedenartigkeit der Menschen sind wichtig und leisten einen wertvollen Beitrag zur Friedenserziehung.
 

Umwelt

Wir haben das Glück, mitten in einer herrlichen Bergwelt zu wohnen. Waldtage stehen deshalb das ganze Jahr hindurch auf unserem Programm, um die Kinder sensibel für Naturbeobachtungen zu machen. Die Kinder lernen die nähere und weitere Umgebung des Kindergartens kennen. Das richtige Verhalten im Straßenverkehr sowie das Einüben von Tätigkeiten, die im alltäglichen Leben wichtig sind, erfahren die Kinder bei uns im Kindergarten.

Musik

Kinder singen gerne! Das Lied hat eine wohltuende harmonisierende Wirkung. Die Freude an der Musik steht im Mittelpunkt. Die Kinder können bei Singspielen ein gutes Körpergefühl entwickeln. Die Liedtexte, der Rhythmus, die Klangqualität und die Melodie haben bei uns einen hohen Stellenwert und werden durch Wiederholungen verfeinert.

Bewegung

In der neuen Turnhalle der VS Hirschegg finden die verschiedenen Übungseinheiten und Fangspiele statt. Gerne verbringen die Kinder auch die Zeit auf dem Spielplatz. Im Winter haben wir die Möglichkeit zu rodeln, oder Schneeburgen zu bauen. Schwungübungen für die Schulung der Motorik im Hinblick auf das Schreiben haben genauso ihren Platz wie das räumliche Bewegungserlebnis.
 

Lernen

Auf dem Weg des Spiels kann das Kind alle wichtigen Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln, die es später für das schulische Lernen benötigt. Die Kinder sollen bei allen ihren Betätigungen frei von Leistungsdruck sein. So fällt es dem Kind leicht sich immer auf Neues einzulassen und macht es stark. Wir haben großes Interesse das Kind in seiner Kompetenz zu stärken und es im Erwerb von Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu unterstützen.

Gefühl

Das Kind hat bei uns die Möglichkeit, Gefühle offen zu zeigen und ausdrücken zu können. Es erlebt dadurch, dass es ernst genommen wird und dass diese Offenheit Gutes bewirken kann. Konflikte können gelöst, Trauer und Schmerz gelindert oder Freude und Begeisterung verstärkt werden. Feste feiern im Kindergarten oder zusammen mit der Schule verstärken das Zusammengehörigkeitsgefühl. Uns ist es wichtig, dass das Kind den Kindergarten als einen Ort erlebt, an dem es sich wohlfühlt, sich gut entfalten kann und reich an Eindrücken zufrieden nach Hause geht.