Kultur und Freizeit

Die einzigartige Natur des Kleinwalsertals wird durch die Menschen die hier leben, arbeiten und gestalten zu einem großen Ganzen. Dahinter steckt die langjährige Tradition der Walser Kultur genauso wie verschiedenste Einflüsse, welche die Menschen und somit das Kulturleben im Kleinwalsertal beeinflussen – und das ist sehr gut so! Wo auf der Welt leben auf so kleinem Raum rund 40 Nationalitäten miteinander? Das Ergebnis ist zum Einen, dass die Kultur lebt und sich entwickelt – immer wieder wird der so wichtige Blick über den Tellerrand gewagt. Zum Anderen sind wir stolz auf „unsere“ Walser Kultur und die Tradition, die wie Mahler schon sagte nicht die Anbetung der Asche sondern das Weitergeben des Feuers ist. Das Kulturleben im Kleinwalsertal ist geprägt durch viele ehrenamtliche Kulturschaffende, die für ihre Sache brennen und dabei das Feuer immer weitergeben.

Kultur erfahren können Sie im gesamten Kleinwalsertal, wenn Sie mit offenen Augen und Ohren durch das Tal gehen. Spezielle Einrichtungen lassen Sie noch tiefer eintauchen. Das Walser Museum beheimatet eine umfangreiche und interessante Sammlung zu Brauchtum, Natur, Tradition und Geschichte des Kleinwalsertal. Die ideale Ergänzung findet sich „in freier Wildbahn“ mit dem Kulturweg Kleinwalsertal. Insgesamt 40 Objekte wurden von Wolfgang Hilbrand aufgearbeitet und mittels Tafeln und in der Broschüre „Erlebe unsere Kultur und Tradition“ beschrieben, welche in den Tourismusbüros erhältlich ist. Diese Zeitzeugen erzählen ihre eigenen Geschichten und Episoden über das Kleinwalsertal auf den Rundwegen in allen drei Orten. Wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer – oft auch heimischer – Künstler sind im Kulturcafé im Kurpark in Riezlern zu sehen. Doch das Angebot des Kulturcafés beschränkt sich nicht auf bildende Kunst, sondern zieht sich über sämtliche Sparten und Veranstaltungsarten, es gibt also immer etwas zu erfahren. Halten Sie Augen und Ohren offen und erfahren Sie Kultur im Kleinwalsertal.

Für die Bürger des Kleinwalsertals bieten sich viele Freizeitmöglichkeiten.

Im Winter stehen mit nur einem Skipass in der Zwei-Länder-Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal mehr als 124 km alpine Abfahrtsstrecken zur Verfügung. Insgesamt werden 42 km Loipe - für klassische und teilweise freie Technik - täglich gespurt.  Über 50 km Wege bieten im Tal Freiraum für entspanntes oder aktivierendes Winterwandern.

Im Sommer laden 150 km wunderschöne Wanderwege - von Spaziergängen, leichten Wanderungen, bis zu Berg- und Klettertouren - zum Entdecken ein. Auch für die Mountainbiker lassen sich schöne Strecken finden oder auf dem Bikeparcour in Hirschegg-Au die Fahrtechnik verbessern. Sonnenanbeter und Wasserratten können das Freibad in Riezlern nützen.