Leistbares Wohnen im Kleinwalsertal

 
Derzeit gibt es in der Gemeinde Mittelberg 66 gemeinnützige Mietwohnungen.
Dennoch: Die Wartelisten sind lang. Aus diesem Grund befürwortet die Gemeinde Mittelberg weiterhin den Bau leistbarer Wohnungen. Auch für Mitarbeiter im Tourismus werden immer mehr Wohnungen benötigt. So gibt es auch hier Anstrengungen diesen Bedarf künftig zu decken. 
In der Engelbert-Kessler-Straße in Riezlern gibt es 27 Wohnungen. Diese Wohnungen sind zum größtenteils 3 bis 4 Zimmerwohnungen. Die Wohnanlage verfügt über eine Tiefgarage. Die Lage ist für Familien ideal, da sich die Anlage in Ortsnähe befindet. Kindergarten und Schule sind nur ein paar Schritte entfernt.
 
 
Haus MITeinand Mittelberg - Betreutes Wohnen
Im Dezember 2109 wurde das Haus MITeinand feierlich eröffnet. Diese Wohnanlage verfügt über 39 Wohnungen. Diese reichen vom 1-Zimmer Apartment bis zu 4-Zimmerwohnung. Das Haus befindet sich direkt im Ortszentrum von Mittelberg und hat neben einer großzügigen Tiefgarage auch eine barrierefreie Anbindung direkt in den Ort. 

Besonderheit dieser Wohnanlage:
Von der Lebenshilfe werden Menschen mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf beim eigenständigen Wohnen begleitet. 
BewohnerInnen können zusätzlich einen Betreuungsvertrag mit der Lebenshilfe abschließen, der verschiedene Dienste (Wohlaufbesuch, Informations- und Koordinationshilfe) beinhaltet auch die Rufhilfe. 

Neue Angebote
Da der Bedarf an gemeinnützigen Wohnungen eine steigende Tendenz aufweist, sollen neue Angebote geschaffen werden. Bürgermeister Andi Haid  erklärt: „Neben Projekten der privaten Wohnbauträger ist ein Ausbau der gemeinnützigen Wohnungen wichtig. Nur mit neuen Projekten können wir auch neue Angebote schaffen.“
 

Seit vielen Jahren arbeitet die Gemeinde Mittelberg eng mit dem gemeinnützigen Wohnbauträger VOGEWOSI mit Sitz in Dornbirn zusammen. 

Vergabe der Wohnungen
Die Vergabe der Wohnungen obliegt der Gemeinde Mittelberg und erfolgt nach den Vorarlberger Wohnungsvergaberichtlinien. Für die Zuteilung einer gemeinnützigen Wohnung ist es notwendig einen Antrag zu stellen. 

  • Weitere Informationen erhalten Sie aus der Bürgerinformation Februar 1/2015 „Betreutes Wohnen“ oder auf dem Gemeindeamt der Gemeinde Mittelberg, Abteilung Gesundheit und Soziales.

Nutzung von Wohnungsleerstand im Kleinwalsertal
Laut Erhebung der Gemeinde stehen derzeit rund 40 Wohnungen und rund 10 Wohnhäuser leer und werden weder an Gäste noch an Dauermieter vermietet. Wir bemühen uns diesen „wertvollen“ Leerstand nutzbar zu machen. Den Wohnungseigentümerinnen und -eigentümern werden dabei laufende Mieteinnahmen garantiert, ohne dass das Vermieten mit Risiken oder Aufwand verbunden ist. Die Projektpartner Land, Vogewosi und die Eigentümervereinigung garantieren, dass Eigentümer und Mieter gut betreut werden. 

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Konrad Pfeffer
Leiter Gesundheit & Soziales 
Zimmer 1.04 
Walserstraße 52
6991 Riezlern 
Tel: +43 5517 5315-222 
E-Mail