Museen und Bergschau

Walser Museum Riezlern

Das Walser Museum beheimatet eine umfangreiche und interessante Sammlung zu Leben und Arbeit im Kleinwalsertal, Tier- und Pflanzenwelt, Sitte und Brauch, religiöse Volkskunde, Trachten, Alpwirtschaft, Wohnkultur und Geschichte des Kleinwalsertals.

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es ernsthafte Bemühungen, verschiedene private Sammlungen aus dem Kleinwalsertal zusammenzufassen. Die Bemühungen zerschlugen sich allerdings durch Uneinigkeit und lokale Gegensätze. 1963 gelang es Bürgermeister Walter Fritz die "Feldersche Sammlung" mit Kaufvertrag in den Besitz der Gemeinde Mittelberg zu bringen. Zielstrebig verfolgte er, gemeinsam mit dem Vorarlberger Landesmuseum, die Verwirklichung eines modern gestalteten Walser Museums. Das Verwaltungsgebäude Riezlern 178 (heute Riezlern, Walserstraße 54) wurde ausgebaut, die Sammlung vervollständigt und am 28. Juni 1969 konnte feierlich eröffnet werden. Genau 60 Jahre nach den ersten musealen Regungen im Tale konnte somit die kulturgeschichtliche Sammlung Kleinwalsertal realisiert werden.

Eine weitere wichtige Ausbaustufe erfolgte im Jahre 1986, anlässlich des Internationalen Walsertreffens, bei der ein weiterer Stock mit dem Schwerpunkt Wohnkultur ausgebaut und eine Bibliothek eingerichtet wurde.


Öffnungszeiten

Liebe Freunde des Walser Museum in Riezlern.  Das Museums bleibt vorerst geschlossen.

Das Museum stellt sich den aktuellen Herausforderungen und hat einen Prozess zur Neuorientierung gestartet. Der "Museumsprozess Kleinwalsertal" ist ein Beteiligungsprozess zur Erarbeitung einer regionalen Identität, die im jetzigen Walser Museum umgesetzt und erlebbar gemacht werden soll. Neben der Integration von externen Profis zur Begleitung des Prozesses ist die gesamte Talbevölkerung eingeladen.

In der ersten Phase wurden durch eine Kerngruppe, grundsätzliche Fragen zur Kleinwalsertaler Identität gestellt und beantwortet: Wer sind wir? – Was macht uns aus? – Wo gehen wir hin? – Was und wie wollen wir uns bzw. von uns zeigen? Diese Fragen tragen dazu bei, dass sich Bevölkerung mit dem Bewusstsein für ihre Kleinwalsertaler Identität auseinandersetzen und Ansätze für eine regionale Authentizität finden. Dabei geht es nicht darum, die Walser Geschichte und Tradition aufzuarbeiten, sondern diese in Beziehung zur aktuellen Geschichte zu setzen. Im Kleinwalsertal – das Wohnort für über 40 Nationalitäten ist – treffen verschiedene Einflüsse aufeinander, die teils neben- und miteinander existieren, teil mit Walser Tradition und Brauchtum verschmelzen.

In einer weiteren Phase werden diese Ansätze zu konkreten Ideen anhand des „Leuchtturmprojekts Museum“ verarbeitet. Hier erhält die Bevölkerung ein Beispiel, wie die kulturelle Identität des Kleinwalsertals umgesetzt werden kann. Dies wird nach dem Projekt zum einen durch bauliche Maßnahmen und Ausstellungsaktualisierung erfolgen, zum anderen durch spezielle Vermittlungsangebote wie Sonderausstellungen und -veranstaltungen. Die Planung dieser Umsetzung ist Inhalt der zweiten Projektphase. 

Der "Museumsprozess Kleinwalsertal" wird als LEADER-Projekt gefördert.

Bis es soweit ist und die neuen Ideen sichtbar werden, möchten wir monatlich am Museumsgebäude jeweils ein Objekt aus der Sammlung ins Museum : guckloch stellen. Auf dieser Homepage werden dann Blogeinträge mit weiteren Informationen zu dem jeweils gezeigten Objekt folgen.

Einen Teil der Objekte des Walser Museums sowie des Fotoarchivs der Gemeinde Mittelberg können über die Homepage „Museen in Vorarlberg“ angesehen werden.

Als Alternative wird die Ausstellung „Österreichische Gendarmerie, deutsche Zöllner - 125 Jahre Zollanschlussvertrag Kleinwalsertal“ in der „Sternpassage“ (Riezlern, Walserstraße 61) angeboten.

Führungen

nach frühzeitiger Anmeldung möglich
Tel.: +43 5517 5315-214 (Stefan Heim)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 2,00
Kinder bis 14 Jahre: € 0,50

Ermäßigungen

Mit Gästekarte und Bürgerkarte freier Eintritt
Einheimische Erwachsene € 1,00

Kinder bis zum 14. Lebensjahr, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte € 0,50
bei Gruppen erhält jeder 10. Besucher freien Eintritt

Kontaktadresse

Walsermuseum Riezlern
Walserstraße 54
6991 Riezlern
Tel. +43 5517 5315-285

E-Mail

Weitere Museen können auf folgender Homepage angesehen werden:
www.vorarlbergmuseen.at

Bergschau im Walserhaus

Die Bergschau im Walserhaus ist eine interaktive Ausstellung für Familien. Das Veranstaltungshaus ist im Kleinwalsertal im Ortszentrum von Hirschegg inmitten einer schönen Landschaft auf 1.122 Meter Seehöhe gelegen. Familien gelangen durch das große, helle Foyer zu den Ausstellungsräumlichkeiten. 

Erleben Sie "Stein" als spannendes Medium - von der Steinzeit bis heute. Ein Indoor-Bergerlebnis mit Originalen und Rekonstruktionen. Bestaunen Sie eine Original-Feuerstelle aus der Steinzeit. Verstehen Sie, wie im Kleinwalsertal Afrika und Europa aufeinander treffen! Das Kleinwalsertal mit allen Sinnen - sehen, riechen, fühlen und hören. Erfahren Sie Grundlegendes zu Geologie, Natur und Kultur im Kleinwalsertal. Lassen Sie sich von drei-dimensionalen Bildern faszinieren.

Eltern und Kinder erforschen  typische Geräusche und Gerüche des Tals. Spannende Gegenstände, Gesteine und Materialien werden erfühlt und ertastet. Am elektronischen Videomikroskop lassen sich Kristalle vergrößern und "funkelnde" Entdeckungen machen.

Auf dem interaktiven, per Touchscreen zu steuernden Landschaftsmodell entdecken die Besucher vielfältige Ideen für Ausflugsziele. Außerdem gehen Familien auf dem dreidimensionalen Landschaftsmodell spannenden Fragen nach: Wie sah das Kleinwalsertal vor 10.000 Jahren aus? Wie ist der Sonnengang im Sommer? Wie wurde das Kleinwalsertal besiedelt?

Die Bergschau-Wege bieten Ihnen Informationen und Geschichten zu Natur und Kultur. Betrachten Sie die faszinierende Vielfalt Pflanzen, lernen Sie, wie Tiere sich an die Bedingungen im Gebirge anpassen. Sehen Sie, wie ein Bergkäse entsteht, wie die Menschen im Sommer die hochgelegenen Alpweiden bewirtschaften. Entdecken Sie Zusammenhänge zwischen Wald und Lawinen und warum Bäche "verschwinden" und wieder auftauchen können. Erkennen Sie die Besonderheiten von alten Holz-Ställen und alten Verbindungswegen zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal.

Kontakt:
Kleinwalsertal Tourismus eGen

Walserstrasse 264
A-6992 / D-87568 Hirschegg
Linie 1, Walserhaus

Tel.: +43 5517 5114-0
Fax: +43 5517 5114-419
info@kleinwalsertal.com

Öffnungszeiten Hauptsaison:
Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 10:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Zwischensaison:
Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00 bis 12:00 Uhr 

Weitere Informationen: www.bergschau.com

 

Skimuseum im Walserhaus

Das Skimusem im Walserhaus in Hirschegg bietet interessante Einblicke in die Anfangszeit des Skisports für Eltern und Kinder. Die Ausstellung trägt den Titel "Die Pionierzeit des Skilaufs von 1895 - 1940".

Eltern und Kinder wundern sich über die Skiausrüstung von anno dazumal. Die ausgestellten Exponate erzählen von den Anfängen des Skilaufs im späten neunzehnten Jahrhundert bis in die 1940er Jahre. Die Familien besichtigen sowohl eine Fotoausstellung als auch diverse Exponate wie seltene Skiexemplare und -schuhe.

Kontakt:
Kleinwalsertal Tourismus eGen

Walserstrasse 264
A-6992 / D-87568 Hirschegg
Linie 1, Walserhaus

Tel: +43 5517 5114-0
Fax:+43 5517 5114-419
info@kleinwalsertal.com

Öffnungszeiten Hauptsaison:
Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 10:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Zwischensaison:
Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00 bis 12:00 Uhr 

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2018 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite