Tierschutz und Tierhaltung

Gesetzliche Situation

Mit dem am 01.01.2005 in Kraft getretenen Bundes-Tierschutzgesetz, BGBLNr I 118/2004 hat die Behörde Vorsorge zu treffen, dass entlaufene, ausgesetzte, zurückgelassene sowie von der Behörde beschlagnahmte oder abgenommene Tiere an Personen, Institutionen und Vereinigungen übergeben werden, die eine Tierhaltung im Sinne dieses Bundesgesetzes gewährleisten können.

Gemäß § 30 Abs 2 des Tierschutzgesetzes, BGB1 I Nr. 118/2004 besteht seit 2005 zwischen dem Amt der Vorarlberger Landesregierung und dem Vorarblerger Tierschutzverband (auch Eigentümer des Tierschutzheimes) eine Leistungvereinbarung. In dieser Leistungsvereinbarung wurde festgehalten, dass das Tierschutzheim Verwahrer folgender Tiere ist:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kleintiere

Das aktuelle Bundestierschutzgesetz inklusive der Tierhaltungsverordnungen finden Sie hier!

Hundeabgabeverordnung (PDF)

Chip- und Registrierugspflicht für Hunde in Österreich

Seit 1. Juli 2008 ist die Mikrochipkennzeichnung in Österreich für Hunde gem. § 24a Tierschutzgesetz amtlich generell vorgeschrieben.
Informationen dazu finden Sie hier!

Ansprechpartner

Frau Susanne Klatt
Tel.: +43 5517 6183
Mobil: +43 650 980 45 77
E-Mail

Frau Sonja Bauer
Mobil: +43 650 453 9391
E-Mail

Ansprechpartner seitens der Gemeinde Mittelberg

Gemeinde Sicherheitswache
Tel.: +43 5517 5315-224
Fax: +43 5517 5315-924
E-Mail

Tierärzte

Dr. Bernd Lemmer
Bolgenstraße 12
87567 Sonthofen
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 8321 83025

Dr. med. vet. Herman Gessler
Blumengasse 2
87561 Oberstdorf
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 8322 7747

Tierheime

Tierschutzverein Immenstadt - Oberstaufen e.V.
Tierheim
Unterzollrücke 2
87509 Immenstadt
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 8323 7808
Fax: +49 8323 968393
E-Mail 
Homepage

Vorarlberger Tierschutzheim
Martinsruh 5
6850 Dornbirn
Tel.: +43 5572 29648
Fax: +43 5572 29648-12
E-Mail 
Homepage