Outward Bound Welt-Konferenz im Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal war Treffpunkt der Outward Bound-Delegierten aus aller Welt.

Knapp 80 Outward Bound-Delegierte aus 32 Ländern waren gemeinsam für eine Woche zu Gast im Kleinwalsertal. In der Kurzschule Baad, dem heimischen Outward Bound-Zentrum ging es um die Zukunft der Vereinigung und um die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung von nachhaltigen außerschulischen Bildungskonzepten für Jugendliche. Ulrich Dettweiler, leitender Wissenschaftler im Bereich Outdoor Education an der School of Education der Technischen Universität München und Mitglied des Vorstandes von Outward Bound Deutschland, begrüßte die Delegierten in der Kurzschule Baad, die seit 1956 im Kleinwalsertal existiert und damit einer der historisch bedeutsamsten Orte in der Weltkarte von Outward Bound darstellt.

Trend zu kürzeren Bildungsprogrammen
 
Das Ziel der Organisation: Der Jugend durch Bildungsprogramme in der Natur zeigen, wie viel Kraft und Potenzial wirklich in ihnen steckt. Markus Littich, Programmdirektor in Baad:  „Früher kamen die Jugendlichen noch vier Wochen lang zu uns – das mag und kann sich heutzutage keine Schule mehr leisten. Aber wir können auch in fünf oder sechs Tagen den Jugendlichen etwas bieten, was sie sonst nirgends bekommen“ kommentiert der Bergführer die aktuelle Situation. Dieser Trend ist weltweit zu beobachten.

Abenteuerliche Expiditionen

In verschiedenen Arbeitsgruppen suchten die Delegierten nach Wegen, dem weltweit vorzufindenden Trend nach immer kürzeren Programmen etwas entgegensetzen zu können. Dass man auf die abenteuerlichen Expeditionen nicht verzichten wollte und könne, waren sich alle einig. Jetzt sollen einige weltweite Programme aufgelegt werden, um den Nutzen von derartigen Bildungsmaßnahmen im größeren Maßstab zu belegen. Frieder Bantel, langjähriges Vereinsmitglied und Förderer von Outward Bound Deutschland, zu den Gästen aus aller Welt: „Denkt daran, dass die Bildung Eure Zukunft und Eure Sicherheit ist! Nehmt diese Botschaft nach Hause in Eure Länder und tragt den guten Geist aus dem schönen Kleinwalsertal hinaus in die Welt.“  - ös -

 

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite