Neue Bärguntbrücke

Die neue 'Bärguntbrücke" schwebt ein ...

Die „alte Bärguntbrücke“ musste erneuert werden. Sie war auf ein Gewicht von 5 Tonnen beschränkt. Mit dieser Tonnagebegrenzung kam es jedoch immer wieder zu Schwierigkeiten bei Versorgungsfahrten mit schwererem Gerät. Im Bärgunttal findet  sich etwa die größte Alpe des Tals mit 270 übersommernden Stück Vieh. Um mit Traktor, PKW oder anderen Versorgungsfahrzeugen den ins Tal führenden Güterweg zu nutzen, muss erst einmal die Breitach überquert werden. Weil der Wald in diesem Gebiet überaltert ist und größere Holznutzungen geplant sind, hätte sich das Problem der Breitachquerung weiter verschärft. Außerdem, so Michael Jochum von der Gemeindeverwaltung, „wird der dortige Winterwanderweg mit der Pistenraupe präpariert“. Dafür wurde in den vergangenen Jahren eigens eine Furt gebaut. Größeren Niederschlagsmengen hielt diese aber nicht Stand. Eine eingehende Begutachtung der alten Brücke führte zum Entschluss, die Breitachüberquerung zu erneuern. Gebaut mit zwei Stahlträgern und einer Holzbedielung entsprach diese nicht mehr dem Stand der Technik. Vor allem die Gebrauchstauglichkeit wurde in Frage gestellt. Schon das Befahren mit einem Kleintraktor mit einem Gewicht bis zu 5 Tonnen wurde als bedenklich eingestuft.

16 Meter Spannbreite

Gebaut wurde nun eine Brücke mit Stahlbeton in einer Stahl-Holz-Bauweise. Die Spannweite beträgt aktuell 16 Meter, die Fahrbahnbreit 4 Meter. Ausgelegt auf entsprechend hohe Lasten. Mit dem Bau begonnen wurde kurz nach Ostern. Jetzt steht das Bauwerk kurz vor der Fertigstellung. Spektakulär die kürzliche Aufbringung der Stahlbau-Konstruktion der Brücke. Mittels eines Autokranes wurde die neue Brücke auf die neu betonierten Auflagerbänke gehoben werden. Nach Pfingsten sollen die letzten Arbeiten am Geländer abgeschlossen sein. In den kommenden Tagen wird die „Bärguntbrücke neu“ bereits benutzbar sein. - ös -

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite