Lehrer zu Besuch auf der Interpädagogica

Multimedialer audiovisueller Unterricht ist mit interaktiven Flachbildschirmen möglich.

Bei der Sanierung und Erweiterung des Schulzentrum Riezlern geht die Gemeinde Mittelberg andere Wege als dies im restlichen Vorarlberg der Fall ist. Gemeint ist die Einbindung der Lehrerschaft in die Entwicklung und Umsetzung des Projektes. Soll heißen: Die Lehrer dürfen ihre Vorstellungen und Ideen einbringen, damit das „Schulzentrum Neu“ jener pädagogisch qualitativ gute Platz wird, den man sich durch die hohen Investitionen erhofft. Lehrer und Schüler können quasi „hautnah“ die Entwicklung des generalüberholten und den zukunftsorientierten Gegebenheiten angepassten Schulgebäudes miterleben. Von der Übergangsschule im Container gibt es direkten Blickkontakt zur Baustelle, der Baustellenverkehr rollt an den Unterrichtenden und Lehrenden vorbei.

Von Anfang an mit im Boot

Während die Außenhülle der Bildungsstätte wächst und wächst, gehen die Planungen für das spätere Innenleben weiter voran. Wie wird es im umgebauten Schulzentrum künftig ausschauen, wie werden Klassenzimmer und die neu geschaffenen Lernlandschaftsräume bestückt sein? Fragen, über die sich nicht nur das beauftragte Architekturbüro Unzeitig intensive Gedanken macht. Von Anfang an mit im Boot in Sachen Ausstattung war und ist nämlich die Lehrerschaft. Aktuell war nahezu der gesamte Lehrkörper des Schulzentrums inklusive der während den Umbauarbeiten in Hirschegg untergebrachten VS Riezlern und des Lehrkörpers der VS Hirschegg zu Besuch auf der Interpädagogica in Salzburg. Auf der größten Bildungsmesse Österreichs war allerlei geboten – vom Schulmobiliar bis hin zu motivierenden und hilfreichen schulischen Alltagsgebrauchsgütern. Schwerpunkt war aber das „Digitale Klassenzimmer“, welches im Zuge der österreichischen Bildungsinitiative „Schule 4.0“ seitens der Politik immer mehr in den Mittelpunkt gerückt wird. So gab es auch reichlich Gelegenheit, die „Tafeln“ der Zukunft zu begutachten, auszuprobieren und bei Live-Events deren Einsatzmöglichkeiten mitzuerleben. – ös –
 

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite