Ja zu Riezler Feuerwehr- und Bergrettungsplänen

Die alte Fahrzeughalle der FW Riezlern wird erweitert und ein Stockwerk aufgesetzt.

Mit der von der Gemeindevertretung auf der jüngsten öffentlichen Sitzung mehrheitlich beschlossenen Fortsetzung der Planungen für den Umbau des Feuerwehr-Stützpunktes in Riezlern könnte eine sehr lange Geschichte nun doch bald zu einem Happy End kommen. Schon vor mehr als zwei Jahrzehnten gab es einen Grundsatzbeschluss des Kommunalparlaments für einen Neubau.  Allein die Suche nach einem geeigneten Standort gestaltete sich dann mehr als nur schwierig. 2013 sprach sich das Kommunalparlament schließlich dafür aus, den bestehenden Standort zu adaptieren und zu erweitern. Der Vorschlag dafür kam von der Riezler Wehr selber, die damit den einzig reellen Lösungsansatz für das Stützpunkt-Problem sahen. Mit ins Boot geholt wurde die Riezler Bergrettung, deren Stützpunkt von der Feuerwehr-Erweiterung betroffen wäre und somit ebenfalls umgebaut werden müsste. Genau das wird jetzt passieren, wenn es nach dem Willen der Mehrheit der Gemeindevertreter geht.

Erfolgreiche „Suche nach Synergien“

Eigentlich hätten die Bauarbeiten schon 2014 ausgeführt werden sollen. Doch eine gemeinschaftliche Optimierung der Gesamtplanung hinsichtlich der gemeinsamen Nutzung von diversen Räumlichkeiten durch Feuerwehr und Bergrettung sowie das Einholen und Erstellen einer sehr genauen Kostenplanung verzögerten den Baubeginn. Jetzt ist man soweit, in die detaillierte Planung der Gewerke und dem Erstellen der Werksplanung zu gehen. Und dafür gab die Gemeindevertretung mehrheitlich ihre Zustimmung.

Gemeinde investiert 2,1 Millionen

Die Kosten belaufen sich nach derzeitigem Stand vor Einholung der genauen Angebote auf 2,8 Millionen für die Feuerwehr und 300 Tausend Euro für die Bergrettung. Abzüglich der Förderungen bleiben für die Gemeinde 2,1 Millionen, die zu investieren sind. - ös -

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite