Ja zu einem Museumscafé

Der Feuerwehr-Umbau greift schon in das Museumsgebäude ein. Ein weiterer Anbau für ein Museumscafé kommt für die Gemeindevetreter nicht in Frage.
Dringenden Sanierungsbedarf hat das Walsermuseum in Riezlern. Sowohl der Museumsbereich als auch das Areal des ehemaligen Tourismusbüros bedürfen laut Bürgermeister Andi Haid einer qualitativen Aufwertung, um das Walser Museum für Gäste und Einheimische wieder attraktiv zu machen. Von Vorteil ist die durch den Umbau des Gerätehauses der Feuerwehr Riezlern nun mögliche barrierefreie Erschließung des Museumsbereichs durch einen Lift. Der bislang seitlich liegende unscheinbare Eingangsbereich soll laut dem Gemeindeoberhaupt durch die Nutzung des geschlossenen Tourismusbereiches eine Aufwertung erfahren. Aktuell ist ein externes Büro mit der Erarbeitung eines Museumskonzeptes beauftragt. Was wiederum keine bauliche Planung beinhaltet, dafür aber eine grundlegende Konzeption in Richtung eines zeitgemäßen Museumsbetriebs. Über eventuell notwendige bauliche Maßnahmen will man sich erst dann unterhalten, wenn das Konzept fertig gestellt ist.
 
Konzept soll Möglichkeiten aufzeigen
 
In die Konzepterarbeitung soll nun auch die Aufwertung der Räumlichkeiten durch einen Museumscafé-Betrieb einfließen. Dies  wurde von den Gemeindemandataren auf der jüngsten öffentlichen Sitzung mehrheitlich beschlossen. Zuvor wurde darüber diskutiert, ob ein im ehemaligen Tourismusbereich angesiedeltes Museumscafé durch einen kleinräumigen Anbau in Richtung Gemeindeplatz realisiert werden könnte. Das waren nämlich die Planungen eines konkreten heimischen Bewerbers, der sich damit einen an das Museumsambiente angepassten Cafébetrieb vorstellen hätte können. Allein die Gemeindemandatare konnten den Ideen des möglichen Betreibers nicht folgen, weil der notwendige Anbau aus der Gemeindekasse zu bezahlen gewesen wäre. In Zeiten enger Budgets für die große Mehrheit der Gemeindevertreter ein nicht praktikabler Weg.  Auf ein Museum mit ansprechender Bewirtung will man indes aber nicht ganz verzichten. Daher auch der Beschluss, entsprechende Möglichkeiten in der Konzepterarbeitung aufzuzeigen. Allerdings mit der Vorgabe, keinerlei Zubauten dafür einzuplanen. - ös -
  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite