Große Bühne für redegewandte Kleinwalsertaler Jugend

Landesstatthalter Rüdisser beglückwünscht Luke Kosmis für seinen Sieg ini der Klassichen Rede. (Foto: Land Vorarlberg/Werner Micheli)

Der Vorarlberger Landes-Redewettbewerb für die Jugend ist alljährlich ein großes Ereignis. Auch in diesem Jahr fand die Veranstaltung für den redegewandten Nachwuchs wieder im Messezentrum Dornbirn statt. Mit mehreren Teilnehmern aus dem Kleinwalsertal. Sie nutzten die Chance, ihr Redetalent vor einem großen Publikum unter Beweis zu stellen. Für Luke Kosmis aus der achten Klasse der Mittel- und Realschule Kleinwalsertal war sein Beitrag besonders lohnenswert. Er überzeugte die Jury vollends in der Kategorie der Klassischen Rede. Mit seinem Beitrag „Wie Roboter unsere Welt verändern“ ließ er seine Konkurrenz hinter sich und sicherte sich den ersten Platz. Damit darf er nun auch Vorarlberg Ende Mai beim Bundesbewerb in Kärnten vertreten. Auf dem zweiten Rang platzierte sich mit seiner Klassenkollegin Theresia Thaler ebenfalls ein Redetalent aus der heimischen Kleinwalsertaler Schule der 10 bis 16jährigen. Theresia Thaler zog die Jury mit ihrer Rede zur „Entwicklung der Mode“ auf ihre Seite. Mit Hannah Ottmann und Ines Strohmaier traten weitere sehr redegewandte Jugendliche aus dem Tal beim Wettbewerb an. Die Schülerinnen des Gymnasiums Oberstdorf traten gemeinsam mit Michaela Maier in den Kategorien Neues Sprachrohr und Spontanrede als Dreiergespann an. In beiden Wertungen schafften sie es auf Platz zwei.

Großes Lob vom Landesstatthalter

Es erfordere „Mut und Selbstbewusstsein, vor großem Publikum zu sprechen“, würdigte Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser die Leistungen bei der Übergabe der Zertifikate, Urkunden und Preise an die erfolgreichen Nachwuchstalente. Der Redewettbewerb habe sich in den letzten Jahren als wichtige Plattform für jugendliche Beteiligung und Mitbestimmung etabliert, machte Rüdisser bei der Preisverleihung deutlich. „Erfreulich“ sei es, „dass auch heuer wieder so viele engagierte Jugendliche vor das Mikrofon getreten sind", freute sich Rüdisser. Insgesamt 48 Schülerinnen und Schüler haben am diesjährigen Landes-Jugendredewettbewerb in den einzelnen Kategorien teilgenommen. Dass die Schülerinnen und Schüler aus dem Tal überhaupt am Bewerb teilnehmen konnten, dafür sorgte eine Kooperation der heimischen Jugendarbeit und der Mittel- und Realschule Kleinwalsertal. Jugendarbeiterin Simone Rundel und Deutsch-Lehrerin Kristin Mathis begleiteten die jungen Redetalente in der Vorbereitung und beim großen Auftritt in Dornbirn. - ös -

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite