Gemeinschaftschor überzeugt vollends

Grenzüberschreitender Gemeinschaftschor in der Pfarrkirche Riezlern.

Zwei Chöre, ein gemeinsames Konzert als Gemeinschaftsensemble. Dazu ein kleines Streichorchester mit Bläserunterstützung und stimmlich sehr versierte Solisten als vokale Gustostücke eines erstklassigen Kirchenkonzerts. So erlebten die Zuhörer in den voll besetzten Bänken der Pfarrkirche Riezlern das Gemeinschafskonzert der Kirchenchöre von Riezlern und dem benachbarten Fischen. Dass Mozart im Mittelpunkt des Musikgenusses stand, war seinem 225sten Todestag geschuldet. Was Karl Keßler als Leiter des heimischen Kirchenchors und sein Pendant Thomas Kroll als Dirigent des Fischinger Kirchenchors mit ihren Sängerinnen und Sängern einstudierten, war mit Nichten einfach nur kirchlicher Chorgesang auf hohem Niveau. Vielmehr war es ein mit viel Gefühl für das Wesentliche arrangiertes gemeinschaftliches Gesangsprojekt, das ob der Konzertliteratur von den einzelnen Chorstimmen einiges abverlangte. Und das meisterten diese mit Bravour.  Schon Mozarts Ave Verum Corpus wurde von den rund 60 Chormitgliedern souverän vertont. Und der Höhepunkt des Konzerts, Mozarts Missa Brevis in C, war dann auch eine überaus hörenswerte Gemeinschaftsleistung des großen Chors, unterstützt vom mit Bedacht auf seine Rolle begleitenden Orchester.  Ein Ohrenschmaus mit Tiefgang für die vielen Konzertbesucher. Thomas Kroll, der die musikalische Gesamtleitung innehatte, überzeugte zuvor bereits mit Händels Orgelkonzert in F-Dur. Und die Solisten Roswitha Hubai (Sopran), Heike Glinka (Alt) sowie Michael Hanel mit seiner wohltuend einnehmenden Bassstimme gaben dem Musikabend im Gotteshaus eine weitere markante Note im oberen Bereich. Ein wahrlich festlich konzertantes Ereignis, das zum Anlass des 125jährigen Jubiläums der Riezler Pfarrkirche Maria Opferung zur Aufführung kam, sorgte am Ende für stehend dargebrachte Beifallsstürme, die absolut verdient waren. Ein grenzüberschreitendes Chorprojekt mit hoch gesteckten musikalischen Zielen konnte rundum punkten. - ös -
 

  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite