Abschlussklasse der Realschule wieder am Schulzentrum

Die Realschul-Abschlussklasse am Schulzentrum Riezlern ist wieder in der Schule. Es gelten strenge Hygienevorschriften mit Desinfektion und Mindestabstand. Im Unterricht muss der Mund-Nasen-Schutz nicht getragen werden.
In Sachen Schule öffnen sich im Kleinwalsertal die Türen für die Realschul-Abschlussklässler früher als im restlichen Land. Grund dafür: An der Mittel- und Realschule Kleinwalsertal kann seit mehreren Jahren der deutsche Schulabschluss der Mittleren Reife nach Vorbild der sechsstufigen Bayerischen Realschule abgelegt werden. Die schriftlichen Abschlussprüfungen finden jeweils zur gleichen Zeit wie in Bayern statt. Und damit auch die Vorbereitungszeit darauf parallel zu Bayern läuft, holte man mit heutigem Montag, 27.04., die Abschlussschüler der Realschule wieder zurück in die Klasse.  Die Kleinwalsertaler Abschlussschüler, die im benachbarten Allgäu etwa die Realschule, das Gymnasium oder die FOS besuchen, erhalten seit dem 27. April  Unterricht an ihren Schulen im Allgäu. 
 
1 Meter Abstand in der Klasse, aber kein Mund-Nasen-Schutz
 
Alles passiert selbstverständlich unter strenger Einhaltung aller Vorgaben durch den Bund. In einem eigenen Hygienehandbuch, das vom Bildungsministerium erstellt für alle Schulen in Österreich gilt, sind alle zu treffenden Maßnahmen zum Schutz vor möglichen Infektionen durch das Corona-Virus dezidiert aufgelistet. So muss der Weg in die Schule und nach Hause mit dem Öffentlichen Nahverkehr verpflichtend mit einem Mund-Nasen-Schutz angetreten werden. Auch im Schulhaus selber ist überall auf den Gängen die Maske zu tragen, der mittlerweile nicht mehr wegzudenkende Mindestabstand genau einzuhalten. In der Klasse gilt dieser ebenso, was eine Schulbank für jeden Schüler bedeutet und einen Abstand zum nächstsitzenden Klassenkameraden von mindestens 1 Meter. Eine Maske muss während des Unterrichts allerdings nicht getragen werden. Um für genügend frische Luft zu sorgen, wird auch regelmäßig intensiv gelüftet. Bereits beim Ankommen in die Schule müssen die Hände desinfiziert werden, im Gangbereich vor dem Klassenzimmer steht eine weitere Desinfektionseinheit. Möglichkeiten fürs Händewaschen gibt es unter anderem auch direkt im Klassenzimmer, die große Pause wird im Freien verbracht.
 
Am 4. Mai starten die Maturaklassen
 
Ab dem 4. Mai sollen in ganz Österreich die Maturanten sowie die Abschlussklassen von Berufsschulen und berufsbildenden mittleren Schulen wieder an den Schulen unterrichtet werden. Am 18. Mai sollen bei gleichbleibend positiver Entwicklung der COVID-19-Fallzahlen die Schüler der Volksschule, AHS-Unterstufe, der Neuen Mittelschulen und der Förderschulen folgen. Noch einmal 14 Tage später, am 3. Juni, will man auch die AHS-Oberstufe, die Berufsschulen, berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie die Polytechnischen Schulen wieder beschulen. - ös -
  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite