„Walser Genusshandwerker“ …

In Kleingruppen wurde in den Betrieben auch Hand angelegt.
Hinter einem speziellen Projekt der Kleinwalsertaler Genusswirte und der Mittelschule Kleinwalsertal steckt die Idee, den Mädchen und Burschen die vielfältigen Möglichkeiten des Berufsfeldes Gastronomie/Hotellerie aufzuzeigen. Eine Initiative der „Walser Genusshandwerker“ und Ausbildungsbetriebe, die sich durch eine informative und vor allem praktisch orientierte Veranstaltung Nachwuchs für die Gastronomie und Hotellerie erhoffen. Für Unternehmen in der Gastronomie wird es immer schwieriger, ihre Lehrstellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Andererseits können Schulabgänger beim Berufseinstieg oft nicht einschätzen, welche Anforderungen an sie gestellt werden.
 
Einblicke

Die Achtklässler der Mittelschule Kleinwalsertal wurde im Rahmen des Faches Berufsorientierung das breitgefächerte Berufsfeld der Gastronomie besonders praxisnah vorgestellt. In Kleingruppen waren die SchülerInnen direkt in den Ausbildungsbetrieben vor Ort. Die SchülerInnen der 8. Schulstufe durften in mehreren Stationen viel Wissenswertes und Interessantes zu den Themen Küche, Service und Hotelverwaltung erfahren. Die SchülerInnen konnten den Betrieb besichtigen, an jeder einzelnen Station selber Hand anlegen, sowie Einblicke in den Tagesablauf eines Gastronomiebetriebes bekommen. Mit dabei waren: Genuss und Aktivhotel Sonnenburg, Haller´s Genuss & Spa, Hotel Alte Krone, Hotel Birkenhöhe, Hotel Leitner, Hotel Neue Krone, Suite Hotel, Travel Charme Ifen. Zum Abschluss traf man sich am späten Nachmittag im Travel Charme Hotel Ifen in Hirschegg. Die Eltern der SchülerInnen, alle Beteiligten am Projekt „Genusshandwerker“ und Ausbildungsbetriebe, Mittelschuldirektor Elmar Grabherr, Bürgermeister Andi Haid, Gastgewerbeverbandsobmann Aki Störmer und Jürgen Schneider von der Landesberufsschule Lochau waren ebenfalls vor Ort.
 
Schnupperangebote in der Gastronomie
 
Hotel Direktor Nikolaus Jäger begrüßte alle Anwesenden und Bürgermeister Andi Haid ließ in seiner kurzen Ansprache erkennen, wie wichtig die Jobs für den Tourismus im Tal sind. Heike Wohlgenannt vom Genuss und Aktivhotel Sonnenburg, Herbert Edlinger, Renate Liebl vom Alpenhotel Küren, verteilten Infomaterial und warben für Schnupperangebote in der Gastronomie. Die Vorarlberger Genusswirte des Jahres, Jürgen Denk vom Wirtshaus Hoheneck und Jeremias Riezler vom Alpahotel Walserstuba beantworteten Fragen welche die SchülerInnen im Vorfeld ausgearbeitet hatten und konnten auf diese Weise auch mit einigen Vorurteilen aufräumen und interessanten Perspektiven zu den Ausbildungsmöglichkeiten aufwarten. Das wurde durch die Ausführungen von Herrn Jürgen Schneider bezüglich Karrieremöglichkeiten in der Hotellerie und Gastronomie bestens ergänzt.
 
Buffet zum Abschluss
 
Als „Belohnung“ für die Teilnahme am Genusshandwerkertag gab es vom Obmann des Gastgewerbeverbandes Aki Störmer eine „Einzahlung“ in die Klassenkassen.Zum Schluss ein abschließender Höhepunkt:  Ein Buffet mit Köstlichkeiten aus der Ifenküche und für alle Interessierte eine Hausführung im Ifenhotel. Zufriedenheit allerorts war die Belohnung für einen gelungen Nachmittag! - ös -
  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite