„Walser Brandschutzstammtisch“

Löschtrainer: Ein Brand wird gelöscht - eine Übung, die alle Teilnehmer am Lehrgang absolvieren durften.
Erstmals fand im Ifen Hotel in Hirschegg der „Walser Brandschutzstammtisch“ statt. Organisiert vom ehemaligen Feuerwehr-Kommandanten der Feuerwehr Riezlern, Konrad Pfeffer. Eingeladen waren alle Inhaber eines Brandschutzpasses, die in den heimischen Betrieben die Funktionen des Brandschutzwartes oder des Brandschutzbeauftragen innehaben. Der Brandschutzpass dient als Ausbildungsnachweis für den Brandschutzbeauftragten und wird in Österreich allgemein anerkannt. Dieser muss alle fünf Jahre erneuert werden. Damit dies künftig auch im Kleinwalsertal möglich ist, wurde von Konrad Pfeffer der Brandschutzstammtisch ins Leben gerufen. Damit können alle relevanten Themen rund um den Brandschutz aufgefrischt und Neuerungen in den gesetzlichen Bestimmungen geschult werden. Vom Ingenieurbüro Huber im Vorarlberger Weiler war Wolfgang Huber als Fachmann eingeladen. Er referierte zu unterschiedlichen Themen. Etwa zur Protokollierung und Dokumentation, die neuesten Richtlinien für 2016, den Umgang mit Behörden oder auch über die Schulung von Mitarbeitern. Auch für alle aktuellen Themen und Fragen stand er zur Verfügung.  Beim nächsten Treffen soll die richtige Protokollierung näher betrachtet werden. Und: Nebst den Brandschutzpass-Inhabern sollen auch Interessierte eingeladen werden. 
 
Löschtrainerschulung in Riezlern
 
Eine weitere von Konrad Pfeffer organisierte Veranstaltung fand im Stützpunkt der Feuerwehr Riezlern statt: Eine Löschtrainerschulung mit und 60 Teilnehmern. Die Inhalte des informativen und lehrreichen Zusammentreffens befassten sich unter anderem mit dem passenden Umgang und der richtigen Bedienung von tragbaren Feuerlöschern. Ebenso zur Sprache kamen der Einsatz verschiedener Löschmittel, das Löschen mit der Löschdecke und Anlassfälle wie Papierkorb- und Bildschirmbrand, Behälterzerknall sowie Fettbrand. Das Ganze nicht ohne Praxiseinsatz. So musste jeder Schulungsteilnehmer einen Einsatz zum Löschen eines Brandes am Löschtrainer absolvieren. Eine weitere Löschtrainerschulung gibt es im kommenden Frühjahr. - ös -
  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite