„Stabat Mater“ in der Kreuzkirche

Ein besonderes Konzert steht am Sonntag, 11. März, um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche Hirschegg auf dem Programm. Auf die Zuhörerschaft wartet „Stabat Mater“ aus der Feder von Giovanni Battista Pergolesi. Damit findet die wohl berührendste Vertonung der Leiden Jesu Christi einmal mehr den musikalischen Weg ins Kleinwalsertal. Vokal in Szene gesetzt vom Frauenensemble VOS AMABILIS und einem Streichquartett. Beide Ensembles kommen aus Vorarlberg. Das Konzert ist ein Kooperationsprojekt der Musikschulen Dornbirn und Lustenau, geleitet von der Kleinwalsertaler Sopranistin Sabine Winter.
 
Zwei Vorarlberger Musikschulen kooperieren
 
Das Frauenensemble VOS AMBAILIS wurde 2016 aus der Taufe gehoben. Besetzt mit Schülerinnen der Gesangsklasse von Sabine Winter an der Musikschule Dornbirn. 10 Sängerinnen vereint die Vokalgruppierung. Die Solo-Arien des Stabat Mater werden in der Kreuzkirche von Winters Schülerinnen zum Besten gegeben. Unterstützt von einem Streichquartett, das mit Schülern der Musikschule Lustenau besetzt ist. Zudem wird ein Salve Regina erklingen, das von der Alt-Sopranistin Eva Brugger von der Musikschule Lustenau und Sabine Winter selber gesungen wird. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Dafür sind freiwillige Spenden erbeten. - ös -
  • Die Gemeinde

    Die politische Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Kleinwalsertal gehört zu Vorarlberg und ist dem Verwaltungsbezirk Bregenz zugeordnet.  
  • Kontakt

    Gemeinde Mittelberg Walserstraße 52 6991 Riezlern
  • Öffnungszeiten

    Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Riezlern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Login der Gemeindemandatare

@2005-2020 Gemeinde Mittelberg
site by elements
Besuchen Sie auch die Kleinwalsertaler
Tourismusseite
Sie befinden sich auf der Kleinwalsertaler
Gemeindeseite